Archiv der Kategorie: Uncategorized

Junges Kammerorchester Baselland

Donnerstag, 27. Juni 19 Uhr

Auf diesem Bild verstecken sich ein Wolf und ein Peter, wer sie findet bekommt einen Preis.

Das Junge Kammerorchester Baselland, kurz JKaBL, besteht aus rund 25 jungen Künstler:innen aus der Region Basel. Das Orchester bringt jährlich mehrere Konzertprojekte zur Aufführung und gastiert in diesem Jahr zum ersten Mal im Kulturzirkus.
Das Kammerorchester probt und konzertiert seinem Namen gemäss ohne Dirigat, wodurch das kammermusikalische Zusammenspiel in den Vordergrund tritt und die jungen Musiker:innen ihren eigenen musikalischen Ausdruck einbringen können.

Das JKaBL spielt neben den grossen Werken des Orchesterkanons auch Neuheiten und Entdeckungen und durfte bereits mit anderen renommierten Ensembles, wie dem dem Coro de Jovenes de Madrid, dem pourChoeur Vokalensemble, dem Vokalensemble Lunovis, dem Konzertchor Oberbaselbiet oder dem Chor des Gymnasiums Muttenz auftreten.

Im Zentrum des aktuellen Programms steht Sergei Prokofiews Peter und der Wolf. Das Musikmärchen bietet Unterhaltung für Klein und Gross und verschafft allen Instrumenten ihren Moment auf der ganz grosse Bühne. Die zugehörige Geschichte erzählt der junge Basler Sänger Julian Schmidlin. Im zweiten Teil spielt das JKaBL die unvollendete dritte Symphonie von Alexander Borodin.

Damit unsere kleinsten Gäst:innen voll auf ihre Kosten kommen, beginnt dieses Konzert ausnahmsweise bereits um 19 Uhr.

Violine: Mirjam Hanauer, Mattos Berger, Maria Zürcher, Fiona van Vliet, Alessandra Lichtneckert, Fabienne Müller, Paula Stoll, Nadja Lukas

Viola: Julia Kofler, Tara Grauwiler, Belinda Berisha, Shaina Blunschi

Violoncello: Viola Gund, Ladina Tschurr, Baptiste de Coquereaumont

Kontrabass: Daniel Strebel

Flöte: Pascal Nippel, Ella Haefeli, Dana Hess

Oboe: Anja Ritter, Valentin Hächler

Klarinette: Maya Riegger, Flurina Bürklin

Fagott: Jodok Zwahlen, Maria Stetak

Horn: Michael Honegger, Christoph Altmann, Kornelius Kaim

Trompete: Jonathan Lauber, Valentin Merki

Posaune: Carole Enderle

Perkussion: Lukas Zimmer, Lucas Hettinger

https://www.jungeskammerorchesterbaselland.com

seven dwarfs

Die Lehrerband der Musikschule Arlesheim hat sich im letzten Jahr formiert und stiess sofort auf grosse Begeisterung! Nun haben wir sie zu uns auf die Zirkuswiese eingeladen und sie liessen sich nicht zweimal bitten: Manege Frei für seven dwarfs!

Andreas Lucco – Vocals

Jörg Hurter – Acc. und El. Guitar, Backing Vocals

Ulli Niedermüller – Drums

Emanuel Schnyder – Bass

Ramiro Zayas – Keyboards

MArc Ullrich – Trumpet

Beat Kappeler – Sax

Streetbandits

Donnerstag, 24.8.

Rauben einem den Atem, sind sonst aber harmlos: die Streetbandits

Streetbandits ist ein sechsköpfiges Brass‐Powerhouse aus Basel/Schweiz, das seit 2021 die Szene aufmischt.

Die jungen und energiegeladenen Musiker kombinieren ihre Inspirationen aus dem traditionellen New Orleans Brass Band Sound mit Einflüssen aus Pop und einer treibenden Techno-Komponente. Dank dem Fokus auf sattes Zusammenspiel und Dynamik, mitreissenden Party-Jams und einzigartigen Interpretationen von Chart-Hits verschiebt die Band die Grenzen der Brass Band Musik über ihr traditionelles Genre hinaus. Mit ihrem Mash-up aus Pop, Funk, Soul und Techno bringen die Streetbandits die Stimmung zum Kochen, denn der packende Brass-Sound fährt so richtig in die Glieder und bringt alles in Wallung. 

So facetten‐ und variantenreich die Musik der Streetbandits ist, so sind auch die musikalischen Werdegänge und die Tätigkeitsfelder der sechs Musiker sehr unterschiedlich.

Der mehrfach diplomierte Jazztrompeter Bodo Maier spielt in Big Bands, Latin‐Formationen und allerlei Jazzbands. Die musikalische Bandbreite des klassisch ausgebildete Tenorsaxofonist Carlos Dill reicht vom klassischen Orchester, über Pop und Jazz bis zur Theatermusik. Der Baritonist Lukas Hofmann hat Erfahrungen in Big Bands, Militärkapellen sowie Funk- und Bluesbands sammeln können. Der Jazzposaunist Christoph Huber hat mit verschiedenen namhaften Bands schon das gesamte Spektrum der Popmusik, von Ska zu Blues und Rock abgedeckt und dirigiert Bläserensembles. Der Sousaphonist Fabio Bianchi kommt aus der Blasmusik und ist ein versierter Kenner des New Orleans Jazz und Blues, während der Schlagzeuger Elio Bianchi sowohl als Orchesterschlagwerker wie auch als Fasnachtsdrummer überzeugt.

Ein Ziel vereint aber alle 6 Streetbandits. Sie wollen qualitativ hochwertige und auch unterhaltsame Musik machen, die ihnen Spass macht und beim Publikum gut ankommt.

Lineup

Bodo Maier: Trumpet

Carlos Dill: Tenorsaxophone

Lukas Hofmann: Baritonesaxophone

Christoph Huber: Trombone

Fabio Bianchi: Sousaphone

Elio Bianchi: Drums

Trio Falsa

Mittwoch, 10.8 2022

Das Trio Falsa: Wer wissen will, ob die Drei auch heute noch so aussehen, kommt am 10. August auf die Zirkusiwiese.

Das Trio Falsa bietet stimmungsvolle Eigenvertonungen von schwedischer und rätoromanischer Lyrik. Doch damit nicht genug: das Repertoire umfasst zudem auch Lieder aus dem Mittelmeerraum (jiddisch, sephardisch, katalanisch, portugiesisch, arabisch, und griechisch). Das Trio um den Ur-Arlesheimer Baptiste Kunz spielt unverstärkt, also unplugged.

Yvette Baum – Gesang

Baptiste Kunz – Akkordeon

Daniel Steiner – Bass, Hackbrett, Perkussion

Schloss Combo

Donnerstag, 28.7.2022

Die Schloss Combo am Kulturzirkus 2021

Die Schloss Combo bringt mit der Musik der „Roaring Twenties“, das unbeschwerte Lebensgefühl der Jazzclubs von Chicago auf die Bühne des Kulturzirkus. Ein Ausflug in das fröhlichste Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts, das von vielen technischen Neuerungen aber auch Prohibition und Persönlichkeiten wie Al Capone geprägt wurde. Das Line-up verspricht „Classic Jazz at his best“ .

Daniel Woodtli- Trumpet

Heike Rügert- Reeds

Lukas Briggen- Trombone

Heiner Krause- Banjo, Vocals, Bandleader

Bernd Schöpflin- Tuba

Urs Philipp Hug – Washboard

https://m.youtube.com/watch?v=4U7_vUtubqc&feature=share