Svetlana Doneva and Friends

Marcelo Nisinman

Marcelo Nisinman wurde in Buenos Aires, Argentinien, geboren und ist ein internationaler Komponist und Meister des Bandoneon. Derzeit lebt er in Basel, Schweiz.
Er studierte Bandoneon bei Julio Pane und Komposition bei Guillermo Graetzer in Buenos Aires und Detlev Müller-Siemens an der Basler Musikakademie in der Schweiz.
Marcelo Nisinman trat als bekannter Bandoneon-Solist unter anderem mit Martha Argerich, Gidon Kremer, Gary Burton, Fernando Suarez Paz, den Assad Brothers, der WDR Big Band, dem Philharmonic Orchestra of Belgrad, dem Philadelphia Orchestra unter der Leitung von Charles Dutoit und dem Luzerner Simfoniorchester auf .
Composer in Residence bei verschiedenen Musikfestivals als Oxford Chamber Music Festival 2008, wurde als Komponist und Performer zum Kuhmo Chamber Music Festival Finnland, zum Boswil Festival in der Schweiz, zum Stift Festival in Holland, zum Obertöne Kammermusik Festival in Österreich, Festival du Jura in der Schweiz, das Zeitkunst Festival in Berlin und in Paris wie beim Sonoro Festival in Bukarest, Rumänien eingeladen.
Nisinman hat auch eine Reihe von Orchesterwerken komponiert, darunter das Bandoneon als „Dark Blue Tango“ (Ricordi Editions), das in seiner kleinen Kammerversion von Orchestra Musiques des Lumieres und in seiner vollständigen Orchesterversion von Orquesta
Sinfonica Nacional Argentina uraufgeführt wurde von Facundo Agudin dirigiert.
Er arbeitet ständig als Komponist und Performer in verschiedenen musikalischen Projekten und Aufnahmen mit Daniel Rowland, Diana Ketler, Alberto Mesirca, Julia Schröder, Anna Fedorova, Natacha Kudritskaya, Chen Halevi, Maja Bogdanovic, Felix Froschahmmer, Gareth Lubbe, Helena Winkelman, Rui Lopes, Philippe, Graffin, Zoran Markovic und Alfredo Perl zusammen & das Baltic Neopolis Orchestra unter anderem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.