El Grupo Vaivén

Am Samstag, 21.8.2021 im Kulturzirkus

Von links: Berni Hager, Carmen Ehinger, Myriam Hidber, Nadia Oberli, Emanuel Schnyder

El Grupo Vaivén
Música venezolana

Myriam Hidber Flöte
Nadia Oberli Gitarre
Carmen Ehinger Cuatro/Gesang
Berni Hager Cuatro/Cavaquinho/Gesang
Emanuel Schnyder Kontrabass

Ein musikalischer Virus hat die 5 Musikerinnen und Musiker von El Grupo Vaivén im Frühling 2019 ergriffen und seither nicht mehr losgelassen: Die Musik aus Venezuela in ihrer unendlichen Vielfalt, ihrer überraschenden Lebendigkeit und ihrer tiefen Emotionalität. In dieser Musik spiegelt sich die wechselhafte Geschichte eines Landes zwischen Karibik und Anden, mit tropischen und alpinen Klimazonen und mit daher auch sehr unterschiedlichen kulturellen Traditionen.
Die indigenen Wurzeln der venezolanischen Musik mischte sich ab dem 15. Jh. mit der musikalischen Kultur der spanischen Conquistadores, die ihre – teilweise auch arabisch beeinflussten – Lieder, Tänze und Instrumente in die Neue Welt mitbrachten. Eine komplexe, durch die afrikanischen Sklaven geprägte Rhythmik unterlegt die oft europäisch anmutenden Melodien der späteren Einwanderer aus allen Teilen der Alten Welt. Auch Elemente des Jazz bereichern heute den ganz eigenen Stil der venezolanischen Volksmusik.
El Grupo Vaivén lädt ein zu einer musikalischen Reise nach Venezuela: Mit Querflöte, Gitarre, Kontrabass, und dem venezolanischen Nationalinstrument Cuatro (einer kleinen 4-saitigen Gitarre) sowie dem südamerikanischen Cavaquinho erweckt El Grupo Vaivén melancholische Walzer, rasante Joropos und Pasajes, Merengues im 5/8 Takt und sehnsuchtvolle Liebeslieder zum Leben.

Kontakt: myriam@missflute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.